Informationen zum Thema Darmkrebs
  • Schriftgröße 1
  • Schriftgröße 2
  • Schriftgröße 3
Kontraststarke Version anzeigen
Fragen und Kontakt

Glossar

Ä
B
C
J
Ö
Q
U
Ü
W
X
Y

48 Einträge

Adenom

gutartiger Tumor.

Anus praeter

künstlicher Darmausgang

ascendens

aufsteigend - hier: aufsteigender Dickdarm

descendens

absteigend - hier: absteigender Dickdarm

Embolie

akuter Verschluß eines Blutgefäßes

Endoskopie - Spiegelung

Ausleuchtung und Inspektion von Körperhohlräumen und Hohlorganen mit Hilfe eines Endoskops (flexibles Spiegelgerät)

Endosonografie

Spiegelung des Enddarmes mit gleichzeitigem Ultraschall

Familiäre Polyposis

autosomal- dominant vererbbare Erkrankung. Diese führt zu Polypen im Dickdarm, die unbehandelt entarten und zu Darmkrebs führen.

Gastrointestinaltrakt

Magen-Darm-Trakt

Hernie

Brucherkrankung

histologisch

feingewebliche Untersuchung unter dem Mikroskop

Hämorrhoiden

krampfaderartige knotenförmige Erweiterung von Blutgefäßen der Analregion

Ileus

Darmverschluss

Inkontinenz

teilweiser oder kompletter Verlust, den Stuhlgang zu kontrollieren

Karzinom

Krebserkrankung des Dickdarms

Kolon

Als Dickdarm (Kolon) bezeichnet man einen zwischen ca. 1,5 und 1,8 Meter langen Darmabschnitt, der der Rückgewinnung von Wasser und Mineralsalzen aus dem Stuhl dient.

Koloskopie

Dickdarmspiegelung

kurative Eingriffe

heilende Eingriffe

laparoskopisch

minimal-invasiv = Schlüssellochchirurgie

laparoskopische Operationen

mimimal-invasive Eingriffe = Schlüssellochchirurgie
«   123  »