Informationen zum Thema Darmkrebs
  • Schriftgröße 1
  • Schriftgröße 2
  • Schriftgröße 3
Kontraststarke Version anzeigen
Therapie und Vorsorge

Behandlung

Patienten mit Darmkrebs erfordern eine Behandlung, die geprägt ist von spezieller Erfahrung, Fachkompetenz und persönlichem Patientenkontakt.

Die Behandlung eines Prozesses im Dick- und Enddarmbereich beginnt, wenn im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung ein auffälliger Befund erhoben wurde oder Symptome auftreten, die eine weitere Diagnostik von Dick- und Enddarm erfordern.

  • komplette Darmspiegelung (mit Abtragung von Herden, z.B. Polypen oder Probeentnahme bei Verdacht auf Darmkrebs)
  • feingewebliche Aufarbeitung (in einem Institut für Pathologie)
  • Kontrolle des Dickdarmes mit Darmspiegelung bei kompletter Abtragung des Herdes und feingeweblicher Gutartigkeit nach definiertem Zeitraum
  • weiterführende Therapie, wenn in der Gewebeprobe Darmkrebs nachgewiesen wurde